• 10% Neukundenrabatt
  • Versandkostenfrei ab 35€*
  • Versand nur 3,99€*
  • kein Mindestbestellwert
Topseller
Futternapf aus Glas Futternapf aus Glas
Inhalt 0.31 Kilogramm (10,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,20 € *
Bosch Totally Ferret Active Bosch Totally Ferret Active
Inhalt 1.75 Kilogramm (9,69 € * / 1 Kilogramm)
ab 16,95 € *
Bosch Totally Ferret Baby Bosch Totally Ferret Baby
Inhalt 1.75 Kilogramm (11,42 € * / 1 Kilogramm)
ab 19,99 € *
Hängematte Hängematte
Inhalt 0.2 Kilogramm (39,96 € * / 1 Kilogramm)
7,99 € *
WundEx Pflegepuder WundEx Pflegepuder
Inhalt 0.015 Kilogramm (529,93 € * / 1 Kilogramm)
ab 7,95 € *
Edelstahlnapf Edelstahlnapf
Inhalt 0.168 Kilogramm (26,70 € * / 1 Kilogramm)
4,49 € *
DarmRein Pulver DarmRein Pulver
Inhalt 0.04 Kilogramm (248,78 € * / 1 Kilogramm)
ab 9,95 € *
Transportbox Midi-Capri Transportbox Midi-Capri
Inhalt 1 Kilogramm
17,99 € *
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Trixie Wasserspender
Trixie Wasserspender
rutschfest durch Gummifüße
Inhalt 0.1 Kilogramm (79,91 € * / 1 Kilogramm)
ab 7,99 € *
Trixie Futterspender
Trixie Futterspender
rutschfest durch Gummifüße
Inhalt 0.1 Kilogramm (89,90 € * / 1 Kilogramm)
ab 8,99 € *
Kerbl Grasröhre 2-teilig
Kerbl Grasröhre 2-teilig
• natürlich getrocknetes Gras • kann als Unterschlupf, Nest oder Spielplatz für Zwergkaninchen, Meerschweinchen, Frettchen oder Chinchillas genutzt werden • für den Verzehr geeignet • frei von gefährlichen Draht- oder Kunststoffteilen •...
Inhalt 850 Kilogramm (0,02 € * / 1 Kilogramm)
17,99 € *
Kerbl Ersatzmatte für Grashängematte Siesta
Kerbl Ersatzmatte für Grashängematte Siesta
Kerbl Ersatzmatte für Grashängematte Siesta Die Montage ist einfach und unkompliziert. Die Grasmatte ist frei von gefährlichen Draht- und Kunststoffteilen und für den Verzehr geeignet. 46 x 36 x 3,5 cm
Inhalt 680 Kilogramm (0,02 € * / 1 Kilogramm)
9,99 € *
Kerbl Grashängematte Siesta
Kerbl Grashängematte Siesta
Einmal in der eigenen Gras Hängematte abhängen! Davon träumt nicht nur so mancher Zweibeiner. Die Gras Hängematte SIESTA ist der ideale Rückzugsplatz zum Schlafen und Entspannen. Und in diesem natürlich getrockneten Gras sind Ihrem...
29,99 € *
Transportbox Midi-Capri
Transportbox Midi-Capri
Kunststoff von oben zu öffnen Belüftungsschlitze sorgen für optimale Luftzirkulation Farbe: lila/violett bis 5 Kg
Inhalt 1 Kilogramm
17,99 € *
Hängematte
Hängematte
Nylon-/Lammfell-Optik Polyester-Bezug zum Einhängen in den Käfig Farbe: braun/beige
Inhalt 0.2 Kilogramm (39,96 € * / 1 Kilogramm)
7,99 € *
Kuscheltunnel
Kuscheltunnel
Nylon-/Lammfell-Optik Polyester-Bezug zum Einhängen in den Käfig Farbe: braun/beige
Inhalt 0.2 Kilogramm (29,93 € * / 1 Kilogramm)
5,99 € *
Bosch Totally Ferret Active
Bosch Totally Ferret Active
Ausgewachsene, aktive Frettchen stellen aufgrund ihrer vielen tierartspezifischen Besonderheiten wesentlich höhere Ansprüche an die artgerechte Nährstoffversorgung als andere Fleischfresser (z. B. Katzen). Die in TOTALLY FERRET® ACTIVE...
Inhalt 1.75 Kilogramm (9,69 € * / 1 Kilogramm)
ab 16,95 € *
Bosch Totally Ferret Baby
Bosch Totally Ferret Baby
TOTALLY FERRET® BABY wurde speziell für Frettchenbabies entwickelt. TOTALLY FERRET® BABY ist die ideale High-Premium-Nahrung für eine optimale Entwicklung während der gesamten Wachstumsphase. Die verwendeten hochwertigen Zutaten sind...
Inhalt 1.75 Kilogramm (11,42 € * / 1 Kilogramm)
ab 19,99 € *
cdDes
cdDes
Hygiene- und Desinfektionsmittel Natürlicher Wirkstoff gegen Bakterien und Pilze. Dieses Produkt wurde durch ein spezielles Elektrolyseverfahren aus Wasser hergestellt, hinterlässt keine Rückstände. Profitieren Sie jetzt von diesem rein...
Inhalt 0.21 Kilogramm (47,37 € * / 1 Kilogramm)
9,95 € *
AntiSmell
AntiSmell
Wirkt bei unangenehmen Gerüchen wie Zigarettenrauch, Urin, Kot, Katzentoilette, Müll, Schweiß, etc. in der Raumluft oder auf Textilien. cdVet AntiSmell ist ein rein pflanzliches Produkt und eliminiert innerhalb weniger Minuten organische...
Inhalt 0.21 Kilogramm (47,37 € * / 1 Kilogramm)
9,95 € *
1 von 3

Frettchen

Wissenswertes zu Frettchen

Frettchen gehören zu der Familie der Mader und gehören damit zu den Raubtieren. Der Anlass damals Frettchen zu züchten, war die Bekämpfung von Ratten und Mäusen in Vorratslagern. Später wurden sie dann von Jägern zur Kaninchenjagd eingesetzt. Heute erfreuen sie ihren Besitzer mit ihrem temperamentvollen Wesen.

Allgemeines

Wenn Frettchen artgerecht gehalten werden, sind sie sehr aktive und neugierige Tiere. Um sie körperlich und geistig fit zu halten, muss deren kleine Welt immer wieder neu und interessant gestaltet werden. Frettchen sind in der Regel unterschiedlich groß. Die Männchen werden doppelt so schwer wie die Weibchen und können bis 2000g erreichen. Sie können ein Alter von bis zu 8 Jahren erreichen. Mit zunehmenden Alter schränken Frettchen ihre Aktivität deutlich ein. Frettchen haben Stinkdrüsen, mit denen sie ihr Revier markieren. Jedoch ist der Geruch in diesen geringen Mengen kaum wahrnehmbar. Dies ändert sich jedoch sobald sie Angst haben und Feinde oder aufdringliche Rudelgenossen abwimmeln wollen. Da Frettchen Raubtiere sind und es beim spielen schon mal vorkommen kann, dass man gebissen wird, sollte man sich vorher gegen Tetanus impfen lassen. Frettchen haben ein sehr gutes Gehör. Sie lernen auf ihren Namen herzukommen, das Herrchen am Schritt zu erkennen und die Schritte des Herrchens von anderen zu unterscheiden.

Haltung

Frettchen müssen viel Freilauf haben, welcher mehrmals am Tag für mehrere Stunden stattfinden sollte. Integrieren Sie Ihren Liebling in Ihr Leben. Dies stärkt die Bindung und bietet die Abwechslung die Ihr Liebling braucht. Ein Beispiel ist den Einkauf in die Schränke räumen. Dieses finden Frettchen sehr interessant und es kommt vor, dass sie sich Teile stibitzen und sie dann verstecken. Oder sie klauen z.B. beim Putzen den Lappen und attackieren den Staubsauger. Bei all diesen Sachen lernen Sie Ihren Liebling kennen und bemerken frühzeitig, ob sich sein Verhalten ändert. Dies ist wichtig um rechtzeitig Krankheiten erkennen zu können, da Frettchen selbst wenn Sie schwer Krank sind, sich über längere Zeit normal verhalten können. Durch das integrieren in Ihr Leben, ist es Ihnen aber möglich, auf die kleinste Veränderung zu reagieren. Die Mindestmaße für den Käfig betragen 80x75x161 cm. Dies sollte aber nur als Minimallösung gelten, da es auch hier heißt, Größer ist immer besser. Das Frettchenheim muss interessant und abwechslungsreich gestaltet werden. Im Käfig sollten sich drei Etagen aus Holz befinden. Um diese zu verbinden sind Treppen, Röhren und Durchstiegslöcher optimal. Es muss darauf geachtet werden, dass Ihre Lieblinge beim Springen von Etage zu Etage nicht abstürzen können, dies bedeutet, dass der Abstand zwischen den Brettern nicht zu groß sein darf. Desweiteren sind mehrere Schlafplätze erforderlich, da Frettchen es lieben, in der Nacht häufiger den Schlafplatz zu wechseln. Wenn möglich sollte in jeder Etage ein Klo mit Klumpstreu stehen. Ein stabiler Wassernapf sollte auf den Käfigboden gestellt, oder ans Gitter gehängt werden.

Ernährung

Frettchen essen für ihr Leben gerne: Vor allem den MARTENS Spezialmix! Frettchen fressen so gut wie alles. Bei der Auswahl des Futters sollte auf hochwertige Inhaltsstoffe geachtet werden. Schließlich ist nicht alles was Frettchen fressen möchten auch gesund! Mit unserem umfangreichen Qualitätssortiment eröffnen wir euch eine immense Auswahlvielfalt an Frettchen Futter. Darunter befinden sich unter anderem der Frettchen Schmaus, Bosch Totally Ferret Active und Rinderminis. Die Zusammensetzung des Futters ist ganz verschieden und wird auf unserer Internetpräsenz genau angegeben. So enthalten unsere Wildminis, Straußenminis und Putenminis jeweils 98 Prozent Fleisch, 0,5 Prozent Meersalz und 15 Prozent Apfelrohfaser. Mit unseren vielen verschiedenen Produkten decken wir sowohl die Hauptmahlzeiten der Frettchen ab als auch Naschereien für den kleinen Hunger. Frettchen fressen alles was ihnen vorgesetzt wird. Das Frettchen Fressen sollte allerdings ausgewogen und geeignet sein: Einige Lebensmittel eignen sich nicht für den Verzehr durch die kleinen Nager.

Ausgewogenes Frettchen Fressen für den gesunden Alltag

Frettchen fressen die MARTENS Spezialmix Futtermischungen ganz besonders gerne. Diese gewährleisten eine artgerechte und ausgewogene Ernährung und sind Garanten für ein gesundes und langes Frettchen-Leben. Frettchen fressen alle nur erdenklichen Lebensmittel: Im Grunde sind die quirligen Gesellen aber Raubtiere und sollten sich daher hauptsächlich von Fleisch ernähren. Katzenfutter ist für die Frettchen nicht besonders geeignet. Frettchen fressen vorrangig Fleisch. Kein Wunder: Diese stammen vom Iltis ab, der ebenfalls nichts von vegetarischer Ernährung hält. Die Verdauung der kleinen Raubtiere muss mit Eiweißen und Fetten in Schwung gehalten werden. Mehr als 80 Prozent der Nahrung sollte deshalb auf rohem Fleisch basieren. Als Ergänzung zum Frischfleisch kann fetthaltiges Trockenfutter genutzt werden. Wenn Frettchen fressen sollten diese übrigens immer mit ausreichend Wasser versorgt werden.

Wenn Frettchen fressen, wurde die Mahlzeit im Regelfall nach ca. drei Stunden vollständig verarbeitet. Deshalb sollte das MARTENS Frettchenfutter mindestens drei Mal am Tag serviert werden. Optimal wäre es wenn die Tiere über den gesamten Tag nach Belieben auf die verschiedenen Futtervarianten zugreifen können. Der Vorteil des MARTENS Frettchenfutter liegt darin, dass dieses über den gesamten Tag im Topf bleiben kann. Schließlich wird dieses im Gegensatz zu rohem Fleisch nicht schlecht. Mit dem richtigen Futter aus dem MARTENS Sortiment und genügend Auslauf können Frettchen auch nicht dick werden. Achtet in jedem Fall darauf die verschiedenen Produkte aus unserem Sortiment regelmäßig zu wechseln. Ansonsten können sich deine Frettchen schnell zu Feinschmeckern entwickeln, welche sich auf ein einziges Produkt fokussieren und andere Futterquellen ablehnen. Egal welche Art von Futter ihr auch sucht: Hier werdet Ihr garantiert fündig! Das Angebot an Frischfleisch sollte sehr abwechslungsreich gestaltet sein. Geeignet sind Herz, Mägen aber auch Brustfleisch von Geflügel, oder Gulasch von Rind und Schwein. Das Fleisch vom Schwein sollte man allerdings nur gekocht anbieten. Der Hohe Eiweißbedarf läßt sich am besten mit Eintagsküken und Mäusen decken. Diese bitte jedoch aus Tierschutzgründen nie lebend anbieten. Die Küken müssen klein geschnitten werden, da sie am Stück anfangs nicht genommen werden. Zur Ergänzung eignet sich hervorragend fetthaltiges und eiweißreiches Trockenfutter. Eine überwiegende Fütterung von Feuchtfutter aus Dosen, Beuteln usw., ist für Frettchen ungeeignet.

Verhaltensarten

Wenn zwei Frettchen miteinander raufen, ist dies bloß eine spielerische Rangelei, bei der die beiden ihre Kräfte messen. Wenn ein Frettchen irgendwo neugierig hervor schaut, geschieht dieses, weil Frettchen sehr unternehmungslustig sind und mit allem spielen, was sich dazu eignet. Sie planschen auch gern mit Gegenständen im flachen Wasser, dabei ist darauf zu achten, dass es wirklich sehr flach ist, da Frettchen nicht schwimmen.

Worauf geachtet werden sollte

  • Frettchen sind sehr gesellige Tiere und sollten nicht alleine gehalten werden
  • Das Gehege muss abwechslungsreich und interessant gestaltet werden
  • Mehrmals täglich mind. 2 Stunden Freilauf
  • Sie benötigen überwiegend frisches Fleisch
  • Nicht jeden Tag das Gleiche füttern
  • Da Frettchen Abwechslung lieben, öfter mal das Spielzeug austauschen
Wissenswertes zu Frettchen Frettchen gehören zu der Familie der Mader und gehören damit zu den Raubtieren. Der Anlass damals Frettchen zu züchten, war die Bekämpfung von Ratten und Mäusen in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Frettchen

Wissenswertes zu Frettchen

Frettchen gehören zu der Familie der Mader und gehören damit zu den Raubtieren. Der Anlass damals Frettchen zu züchten, war die Bekämpfung von Ratten und Mäusen in Vorratslagern. Später wurden sie dann von Jägern zur Kaninchenjagd eingesetzt. Heute erfreuen sie ihren Besitzer mit ihrem temperamentvollen Wesen.

Allgemeines

Wenn Frettchen artgerecht gehalten werden, sind sie sehr aktive und neugierige Tiere. Um sie körperlich und geistig fit zu halten, muss deren kleine Welt immer wieder neu und interessant gestaltet werden. Frettchen sind in der Regel unterschiedlich groß. Die Männchen werden doppelt so schwer wie die Weibchen und können bis 2000g erreichen. Sie können ein Alter von bis zu 8 Jahren erreichen. Mit zunehmenden Alter schränken Frettchen ihre Aktivität deutlich ein. Frettchen haben Stinkdrüsen, mit denen sie ihr Revier markieren. Jedoch ist der Geruch in diesen geringen Mengen kaum wahrnehmbar. Dies ändert sich jedoch sobald sie Angst haben und Feinde oder aufdringliche Rudelgenossen abwimmeln wollen. Da Frettchen Raubtiere sind und es beim spielen schon mal vorkommen kann, dass man gebissen wird, sollte man sich vorher gegen Tetanus impfen lassen. Frettchen haben ein sehr gutes Gehör. Sie lernen auf ihren Namen herzukommen, das Herrchen am Schritt zu erkennen und die Schritte des Herrchens von anderen zu unterscheiden.

Haltung

Frettchen müssen viel Freilauf haben, welcher mehrmals am Tag für mehrere Stunden stattfinden sollte. Integrieren Sie Ihren Liebling in Ihr Leben. Dies stärkt die Bindung und bietet die Abwechslung die Ihr Liebling braucht. Ein Beispiel ist den Einkauf in die Schränke räumen. Dieses finden Frettchen sehr interessant und es kommt vor, dass sie sich Teile stibitzen und sie dann verstecken. Oder sie klauen z.B. beim Putzen den Lappen und attackieren den Staubsauger. Bei all diesen Sachen lernen Sie Ihren Liebling kennen und bemerken frühzeitig, ob sich sein Verhalten ändert. Dies ist wichtig um rechtzeitig Krankheiten erkennen zu können, da Frettchen selbst wenn Sie schwer Krank sind, sich über längere Zeit normal verhalten können. Durch das integrieren in Ihr Leben, ist es Ihnen aber möglich, auf die kleinste Veränderung zu reagieren. Die Mindestmaße für den Käfig betragen 80x75x161 cm. Dies sollte aber nur als Minimallösung gelten, da es auch hier heißt, Größer ist immer besser. Das Frettchenheim muss interessant und abwechslungsreich gestaltet werden. Im Käfig sollten sich drei Etagen aus Holz befinden. Um diese zu verbinden sind Treppen, Röhren und Durchstiegslöcher optimal. Es muss darauf geachtet werden, dass Ihre Lieblinge beim Springen von Etage zu Etage nicht abstürzen können, dies bedeutet, dass der Abstand zwischen den Brettern nicht zu groß sein darf. Desweiteren sind mehrere Schlafplätze erforderlich, da Frettchen es lieben, in der Nacht häufiger den Schlafplatz zu wechseln. Wenn möglich sollte in jeder Etage ein Klo mit Klumpstreu stehen. Ein stabiler Wassernapf sollte auf den Käfigboden gestellt, oder ans Gitter gehängt werden.

Ernährung

Frettchen essen für ihr Leben gerne: Vor allem den MARTENS Spezialmix! Frettchen fressen so gut wie alles. Bei der Auswahl des Futters sollte auf hochwertige Inhaltsstoffe geachtet werden. Schließlich ist nicht alles was Frettchen fressen möchten auch gesund! Mit unserem umfangreichen Qualitätssortiment eröffnen wir euch eine immense Auswahlvielfalt an Frettchen Futter. Darunter befinden sich unter anderem der Frettchen Schmaus, Bosch Totally Ferret Active und Rinderminis. Die Zusammensetzung des Futters ist ganz verschieden und wird auf unserer Internetpräsenz genau angegeben. So enthalten unsere Wildminis, Straußenminis und Putenminis jeweils 98 Prozent Fleisch, 0,5 Prozent Meersalz und 15 Prozent Apfelrohfaser. Mit unseren vielen verschiedenen Produkten decken wir sowohl die Hauptmahlzeiten der Frettchen ab als auch Naschereien für den kleinen Hunger. Frettchen fressen alles was ihnen vorgesetzt wird. Das Frettchen Fressen sollte allerdings ausgewogen und geeignet sein: Einige Lebensmittel eignen sich nicht für den Verzehr durch die kleinen Nager.

Ausgewogenes Frettchen Fressen für den gesunden Alltag

Frettchen fressen die MARTENS Spezialmix Futtermischungen ganz besonders gerne. Diese gewährleisten eine artgerechte und ausgewogene Ernährung und sind Garanten für ein gesundes und langes Frettchen-Leben. Frettchen fressen alle nur erdenklichen Lebensmittel: Im Grunde sind die quirligen Gesellen aber Raubtiere und sollten sich daher hauptsächlich von Fleisch ernähren. Katzenfutter ist für die Frettchen nicht besonders geeignet. Frettchen fressen vorrangig Fleisch. Kein Wunder: Diese stammen vom Iltis ab, der ebenfalls nichts von vegetarischer Ernährung hält. Die Verdauung der kleinen Raubtiere muss mit Eiweißen und Fetten in Schwung gehalten werden. Mehr als 80 Prozent der Nahrung sollte deshalb auf rohem Fleisch basieren. Als Ergänzung zum Frischfleisch kann fetthaltiges Trockenfutter genutzt werden. Wenn Frettchen fressen sollten diese übrigens immer mit ausreichend Wasser versorgt werden.

Wenn Frettchen fressen, wurde die Mahlzeit im Regelfall nach ca. drei Stunden vollständig verarbeitet. Deshalb sollte das MARTENS Frettchenfutter mindestens drei Mal am Tag serviert werden. Optimal wäre es wenn die Tiere über den gesamten Tag nach Belieben auf die verschiedenen Futtervarianten zugreifen können. Der Vorteil des MARTENS Frettchenfutter liegt darin, dass dieses über den gesamten Tag im Topf bleiben kann. Schließlich wird dieses im Gegensatz zu rohem Fleisch nicht schlecht. Mit dem richtigen Futter aus dem MARTENS Sortiment und genügend Auslauf können Frettchen auch nicht dick werden. Achtet in jedem Fall darauf die verschiedenen Produkte aus unserem Sortiment regelmäßig zu wechseln. Ansonsten können sich deine Frettchen schnell zu Feinschmeckern entwickeln, welche sich auf ein einziges Produkt fokussieren und andere Futterquellen ablehnen. Egal welche Art von Futter ihr auch sucht: Hier werdet Ihr garantiert fündig! Das Angebot an Frischfleisch sollte sehr abwechslungsreich gestaltet sein. Geeignet sind Herz, Mägen aber auch Brustfleisch von Geflügel, oder Gulasch von Rind und Schwein. Das Fleisch vom Schwein sollte man allerdings nur gekocht anbieten. Der Hohe Eiweißbedarf läßt sich am besten mit Eintagsküken und Mäusen decken. Diese bitte jedoch aus Tierschutzgründen nie lebend anbieten. Die Küken müssen klein geschnitten werden, da sie am Stück anfangs nicht genommen werden. Zur Ergänzung eignet sich hervorragend fetthaltiges und eiweißreiches Trockenfutter. Eine überwiegende Fütterung von Feuchtfutter aus Dosen, Beuteln usw., ist für Frettchen ungeeignet.

Verhaltensarten

Wenn zwei Frettchen miteinander raufen, ist dies bloß eine spielerische Rangelei, bei der die beiden ihre Kräfte messen. Wenn ein Frettchen irgendwo neugierig hervor schaut, geschieht dieses, weil Frettchen sehr unternehmungslustig sind und mit allem spielen, was sich dazu eignet. Sie planschen auch gern mit Gegenständen im flachen Wasser, dabei ist darauf zu achten, dass es wirklich sehr flach ist, da Frettchen nicht schwimmen.

Worauf geachtet werden sollte

  • Frettchen sind sehr gesellige Tiere und sollten nicht alleine gehalten werden
  • Das Gehege muss abwechslungsreich und interessant gestaltet werden
  • Mehrmals täglich mind. 2 Stunden Freilauf
  • Sie benötigen überwiegend frisches Fleisch
  • Nicht jeden Tag das Gleiche füttern
  • Da Frettchen Abwechslung lieben, öfter mal das Spielzeug austauschen
Zuletzt angesehen