• 10% Neukundenrabatt
  • Versandkostenfrei ab 35€*
  • Versand nur 3,99€*
  • kein Mindestbestellwert
Topseller
Futternapf aus Glas Futternapf aus Glas
Inhalt 0.31 Kilogramm (10,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,20 € *
bunny - Alles Klärchen bunny - Alles Klärchen
Inhalt 0.1 Liter (69,85 € * / 1 Liter)
6,99 € *
Knabberhölzer Nature Knabberhölzer Nature
Inhalt 0.2 Kilogramm (10,95 € * / 1 Kilogramm)
2,19 € *
Knabber-Hölzer Haselnuss Knabber-Hölzer Haselnuss
Inhalt 0.09 Kilogramm (25,44 € * / 1 Kilogramm)
2,29 € *
JR Farm Kräuterwiese mit Gemüse JR Farm Kräuterwiese mit Gemüse
Inhalt 0.75 Kilogramm (7,99 € * / 1 Kilogramm)
5,99 € *
Fruchthalter Fruchthalter
Inhalt 0.04 Kilogramm (62,18 € * / 1 Kilogramm)
2,49 € *
Löwenzahnwiese Löwenzahnwiese
Inhalt 0.5 Kilogramm (4,99 € * / 1 Kilogramm)
2,49 € *
JR Farm Ratatouille JR Farm Ratatouille
Inhalt 0.1 Kilogramm (27,93 € * / 1 Kilogramm)
2,79 € *
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 13
NEU
Hängebrücke
Hängebrücke
Naturholz zum Einhängen in den Käfig 2 Holzleitern mit Strickleiter und Sisalring mit Holzklotz Maße: 27 × 17 × 7 cm für z. B.: Mäuse, Hamster
13,99 € *
NEU
Leiter
Leiter
Naturholz flexibel zum Einhängen (beidseitig) Maße: 7 × 55 cm für z. B.: Mäuse, Hamster
10,99 € *
NEU
Weidenhölzer
Weidenhölzer
Naturholz Maße: 18 cm Inhalt: 20 St. für: Kleinnager, Kaninchen
8,99 € *
NEU
Kokosnusshaus
Kokosnusshaus
mit Kokosfasern im Inneren zum Einhängen in den Käfig Maße: ø 13 × 31 cm für z. B.: Mäuse, Hamster
15,99 € *
NEU
Kokosnuss-Halbschale
Kokosnuss-Halbschale
geeignet für Reptilien und Kleinnager optimale Rückzugsmöglichkeit auch für Aquarien geeignet zu 100 % aus Naturmaterialien Maße: ø 8/10/12 cm Inhalt: 3 St.
9,99 € *
NEU
Grashaus
Grashaus
zu 100 % aus Naturmaterialien Maße: 18 × 13 × 28 cm für z. B.: Mäuse, Hamster
11,99 € *
NEU
Hängebrücke mit 2 Etagen
Hängebrücke mit 2 Etagen
zum Einhängen in den Käfig 2 Holzleitern mit Strickleiter, Spieltau und Schaukel Maße: 27 × 16 × 10 cm für z. B.: Mäuse, Hamster
18,99 € *
NEU
Hängebrücke mit Hängematte
Hängebrücke mit Hängematte
zum Einhängen in den Käfig Holzleiter mit Hängematte in Nylon-/Lammfell-Optik (Polyester), Strickleiter und Tauring mit Holzklotz Maße: 17 × 22 × 15 cm für z. B.: Mäuse, Hamster
14,99 € *
NEU
Hängebrücke
Hängebrücke
zum Einhängen in den Käfig Holzleiter mit Strickleiter, Spieltau und Tauring mit Holzklotz Maße: 29 × 25 × 9 cm für z. B.: Mäuse, Hamster
13,99 € *
NEU
Food-Ball
Food-Ball
Metall, pulverbeschichtet zum Befüllen mit Heu, Gräsern etc. zum Einhängen in den Käfig zur tiergerechten Beschäftigung, das Tier muss sich das Futter selbst erarbeiten Schutzklappe verhindert das Hineinklettern des Tieres schützt Futter...
9,49 € *
NEU
Natural Living Heuraufe zum Aufstelleb
Natural Living Heuraufe zum Aufstelleb
Naturholz, zusammenklappbar zum Befüllen mit Heu, Gräsern etc. für die Gestaltung einer tiergerechten Umwelt Maße: 15 × 11 × 15 cm
10,49 € *
NEU
Sandbad
Sandbad
Kunststoff zur Krallen- und Körperpflege für ein geschmeidiges Fell zur Gestaltung einer tiergerechten Umwelt Lieferung erfolgt ohne Sand Maße: 17 × 10 × 10 cm für z. B.: Mäuse, Hamster
11,49 € *
1 von 13

Hamster

Wissenswertes zu Hamstern

Es gibt ungefähr 20 verschiedene Arten von Hamstern, wofür jedoch nur 5 Arten zur Heimtierhaltung geeignet sind.

Der Goldhamster hat ein braunes Fell, einen grau-weißen Bauch und einen dunklen Wangenstreifen, wobei es aber mittlerweile auch andere Zuchtformen gibt. Er kann bis zu 18 cm lang werden und ein Gewicht von ca. 200 g erreichen.

Der Dsungarische Zwerghamster besitzt ein graues Fell, einen weißen Bauch und hat einen schwarzen Rückenstrich. Er kann bis zu 10 cm lang werden und ein Gewicht von ca. 50 g erreichen.

Der Campbell Zwerghamster besitzt ähnlich wie der Dsungarische Zwerghamster ein graues Fell, einen weißen Bauch und einen schwarzen Rückenstrich. Allerdings ist der Kontrast zwischen Bauch und Rücken nicht so stark erkennbar, dass man ihn dadurch gut vom Dsungarischen Zwerghamster unterscheiden kann. Der Campbell Zwerghamster wird ebenfalls bis zu 10 cm lang und kann ein Gewicht von ca. 50 g erreichen.

Der Roborowski Zwerghamster ist hellbraun bis gelblich gefärbt und hat einen schwarzen Rückenstrich. Er wird bis zu 9 cm lang und kann ein Gewicht von ca. 25 g erreichen.

Der Chinesische Streifenhamster hat ein graues Fell, einen weißen Bauch und besitzt einen schwarzen Rückenstrich. Er besitzt einen langen Schwanz, welcher länger als der Hinterfuß ist. Er kann bis zu 16 cm lang werden und ein Gewicht von ca. 200 g erreichen.

Hamster Ernährung und mehr

Mit unserer Hamster Ernährung können Sie Ihren kleinen Vierbeiner rundum versorgen. Unser Hamster Futter stammt ausschließlich aus den Sortiments renommierter Markenhersteller, welche auch Zwerghamster Futter beinhalten. Die Hamster Ernährung sollte ausgewogen balanciert sein: Die kleinen Haustiere besitzen schließlich verschiedene Eigenschaften, welche bei der Hamster Futter Auswahl beachtet werden müssen. Hamster besitzen vier scharfe Schneidezähne, auf welche das Zwerghamster Futter ausgerichtet sein muss. Die scharfen Schneidezähne wachsen ständig nach und müssen mit der richtigen Hamster Ernährung abgeschliffen werden. Unser Zwerghamster Futter umfasst deshalb unter anderem Hölzern von verschiedenen Bäumen wie Apfelbaum und Haselnuss Baum. Mit diesem Hamster Futter können die Zähne der kleinen Knabberer immer scharf und gesund gehalten werden.

Das passende Hamster Futter für Ihren kleinen Begleiter Unser Zwerghamster Futter ist auf die Bedürfnisse Ihres kleinen Nagers abgestimmt. Hamster lieben Hamster Futter, das auch Gemüse, Körnern und Grünfutter besteht. Die Hamster Ernährung sollte auch Petersilie, Zwiebeln, Lauch, Zitrusfrüchte, Gänseblümchen und Löwenzahn beinhalten. Mit unserem Mini-Popcorn, Maiskolben, Heustangen und Heuballen mit Blütenmix sorgen wir dafür, dass Ihr Hamster nicht nur die richtige Hamster Ernährung erhält, sondern auch viel Spaß beim Nagen und Knabbern verspürt. Mit dem Zwerghamster Futter aus unserem Sortiment können Sie von einer ausgewogenen und rundum gelungenen Hamster Ernährung profitieren.

Unser Produktrepertoire umfasst ausschließlich hochwertige Hamster Ernährung, welche von Spezialisten empfohlen wurde. Bei der Zusammensetzung unseres Hamster Futter achten wir darauf, dass dieses gesund und ausgewogen ist. Ihr Hamster soll über das Hamster Futter genügend Vitamin, Nährstoffe und Spurenelemente erhalten. Bei unserem Zwerghamster Futter verzichten wir auf Hamster-Drops. Diese enthalten viel zu viel Zucker und können auf Dauer zu schwerwiegenden Erkrankungen führen. Selbstverständlich sollten Sie unser hochwertiges Hamster Futter durch Frischkost ergänzen. Wie beim Menschen gilt, dass die Ernährung umso besser ist, je frischer sie vom Felde kommt. Trotzdem weist unsere Hamster Ernährung ein Höchstmaß an Frische und Qualität auf. Schließlich können Stöcke, Heu & Co. nicht schnell an Qualität verlieren!

Unser Zwerghamster Futter: Die Vielfalt eröffnet ungeahnte Möglichkeiten Mit unserem Zwerghamster Futter tragen wir zu einer ausgewogenen Ernährung Ihres Hamsters bei. Erfahrungsgemäß mögen Hamster jegliches Futter aus unserem Sortiment. Wenn Sie sich unsicher sind, können Sie Ihrem kleinen Nager auch erst einmal kleinere Mengen unserer jeweiligen Futter geben. Bevor Stöcke angefressen werden, kann auch schon einmal ein wenig Zeit vergehen. Da unser Sortiment ständig um neues Hamster Futter ergänzt wird, lohnt sich ein regelmäßiges Besuchen unserer Internetpräsenz. Begeistern Sie Ihren Hamster mit unserem Futter!

Allgemeines

Hamster können nicht besonders gut sehen. Sie sind kurzsichtig und farbenblind. An ihrem Gebiss befinden sich vier scharfe Schneidezähne, welche der Hamster abschleifen muss, da sie ständig wachsen. Mit zwölf Backenzähnen wird die Nahrung zermahlen. Auch können Hamster sehr gut riechen und mit ihren Schnurrhaaren können sie sich Wege ertasten. In ihren Backentaschen können Hamster bis zu 20 g Getreide füllen, welche mit den Vorderpfoten wieder entleert werden. Die Vorderpfoten haben vier Zehen mit denen Hamster ihre Nahrung festhalten und sich putzen. Die Hinterpfoten haben fünf Zehen, womit sie sich aufrichten können. Desweiteren können sie sehr gut hören. Sie nehmen sehr gut hohe Töne wahr und sogar Töne im Ultraschallbereich.

Haltung

Der richtige Standort des Hamsterkäfigs ist wichtig. Da der Hamster am Tag ruht, sollte der Käfig in einem Raum stehen, wo es etwas ruhiger zugeht. Hamster mögen kein helles Licht oder direkte Sonneneinstrahlung. Je größer ein Käfig ist, umso besser. Als Käfigboden sollte eine minestens 10 cm hohe Plastikwanne genutzt werden, welche zum Reinigen leicht entnommen werden kann und damit das Streu nicht herausfällt. Das Streu sollte saugfähig sein. Um einen natürlichen Eindruck zu erhalten, kann das Streu mit Rindenmulch gemischt werden. Sägespäne, Torfmull oder Katzenstreu sollten nicht verwendet werden. Für Zwerghamster kann zusätzlich eine flache Schale mit Chinchilla-Sand hinzugefügt werden. Diesen benutzen sie zur Fellpflege. Ein Häuschen im Käfig bietet die ideale Rückzugsmöglichkeit. Dieses sollte eine gewisse Größe haben, da Hamster auch gerne ihr Futter darin lagern. Das Dach sollte so gemacht sein, dass der Hamster darauf herumklettern kann. Der Hamsternapf sollte aus Porzellan oder Stein sein, damit er stabil steht. Für Wasser sollte eine Wasserflasche mit automatischem Verschluss am Käfig angebracht werden. Ein Hamsterrad im Käfig sollte einen großen Durchmesser haben und die Lauffläche sollte durchgängig sein, damit sich der Hamster nicht verletzt. Wenn diese Tipps beachtet werden, schaffst Du ein ideales zu Hause für deinen Liebling.

Ernährung

Hamster lieben Körner- und Grünfutter sowie Gemüsesorten wie z.B. leckere Karotten. Auch Luzerne, Löwenzahn, Gänseblümchen, Brennessel, Petersilie und andere Kräuter sind gern gesehen. Ungesund sind hingegen Kohl, Zwiebeln, Lauch, Zitrusfrüchte und Zweige von Nadelbäumen. Auch Nagerdrops sind für Hamster ungesund, da sie zuviel Zucker enthalten.

Verhaltensarten

Das Aufrichten des Hamsters kann eine Drohgebärde sein, aber auch dazu dienen, dass er seine Umgebung besser im Blick hat, wenn ihn etwas beunruhigt. Beim Kriechen fühlt der Hamster sich bedroht und duckt sich flach auf den Boden, damit er nicht gesehen wird. Wenn er mit der Nase am Boden schnüffelt, sucht er Nahrung. Beim Streichen über die Backen holt dein Liebling das gesammelte Futter wieder hervor.

Worauf geachtet werden sollte

  • Der Hamsterkäfig sollte im Vorfeld schon eingerichtet werden
  • In Ruhe ein Tier auswählen
  • Den Hamster möglichst schnell erschütterungsfrei nach Hause transportieren
  • Ihn in der ersten Woche in Ruhe lassen, damit er sich eingewöhnen kann
  • Hamster sind Einzelgänger
  • Sie wollen tagsüber ruhen
  • Die ersten drei Wochen den Käfig nicht ausräumen oder die Einrichtung verändern
Wissenswertes zu Hamstern Es gibt ungefähr 20 verschiedene Arten von Hamstern, wofür jedoch nur 5 Arten zur Heimtierhaltung geeignet sind. Der Goldhamster hat ein braunes Fell, einen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hamster

Wissenswertes zu Hamstern

Es gibt ungefähr 20 verschiedene Arten von Hamstern, wofür jedoch nur 5 Arten zur Heimtierhaltung geeignet sind.

Der Goldhamster hat ein braunes Fell, einen grau-weißen Bauch und einen dunklen Wangenstreifen, wobei es aber mittlerweile auch andere Zuchtformen gibt. Er kann bis zu 18 cm lang werden und ein Gewicht von ca. 200 g erreichen.

Der Dsungarische Zwerghamster besitzt ein graues Fell, einen weißen Bauch und hat einen schwarzen Rückenstrich. Er kann bis zu 10 cm lang werden und ein Gewicht von ca. 50 g erreichen.

Der Campbell Zwerghamster besitzt ähnlich wie der Dsungarische Zwerghamster ein graues Fell, einen weißen Bauch und einen schwarzen Rückenstrich. Allerdings ist der Kontrast zwischen Bauch und Rücken nicht so stark erkennbar, dass man ihn dadurch gut vom Dsungarischen Zwerghamster unterscheiden kann. Der Campbell Zwerghamster wird ebenfalls bis zu 10 cm lang und kann ein Gewicht von ca. 50 g erreichen.

Der Roborowski Zwerghamster ist hellbraun bis gelblich gefärbt und hat einen schwarzen Rückenstrich. Er wird bis zu 9 cm lang und kann ein Gewicht von ca. 25 g erreichen.

Der Chinesische Streifenhamster hat ein graues Fell, einen weißen Bauch und besitzt einen schwarzen Rückenstrich. Er besitzt einen langen Schwanz, welcher länger als der Hinterfuß ist. Er kann bis zu 16 cm lang werden und ein Gewicht von ca. 200 g erreichen.

Hamster Ernährung und mehr

Mit unserer Hamster Ernährung können Sie Ihren kleinen Vierbeiner rundum versorgen. Unser Hamster Futter stammt ausschließlich aus den Sortiments renommierter Markenhersteller, welche auch Zwerghamster Futter beinhalten. Die Hamster Ernährung sollte ausgewogen balanciert sein: Die kleinen Haustiere besitzen schließlich verschiedene Eigenschaften, welche bei der Hamster Futter Auswahl beachtet werden müssen. Hamster besitzen vier scharfe Schneidezähne, auf welche das Zwerghamster Futter ausgerichtet sein muss. Die scharfen Schneidezähne wachsen ständig nach und müssen mit der richtigen Hamster Ernährung abgeschliffen werden. Unser Zwerghamster Futter umfasst deshalb unter anderem Hölzern von verschiedenen Bäumen wie Apfelbaum und Haselnuss Baum. Mit diesem Hamster Futter können die Zähne der kleinen Knabberer immer scharf und gesund gehalten werden.

Das passende Hamster Futter für Ihren kleinen Begleiter Unser Zwerghamster Futter ist auf die Bedürfnisse Ihres kleinen Nagers abgestimmt. Hamster lieben Hamster Futter, das auch Gemüse, Körnern und Grünfutter besteht. Die Hamster Ernährung sollte auch Petersilie, Zwiebeln, Lauch, Zitrusfrüchte, Gänseblümchen und Löwenzahn beinhalten. Mit unserem Mini-Popcorn, Maiskolben, Heustangen und Heuballen mit Blütenmix sorgen wir dafür, dass Ihr Hamster nicht nur die richtige Hamster Ernährung erhält, sondern auch viel Spaß beim Nagen und Knabbern verspürt. Mit dem Zwerghamster Futter aus unserem Sortiment können Sie von einer ausgewogenen und rundum gelungenen Hamster Ernährung profitieren.

Unser Produktrepertoire umfasst ausschließlich hochwertige Hamster Ernährung, welche von Spezialisten empfohlen wurde. Bei der Zusammensetzung unseres Hamster Futter achten wir darauf, dass dieses gesund und ausgewogen ist. Ihr Hamster soll über das Hamster Futter genügend Vitamin, Nährstoffe und Spurenelemente erhalten. Bei unserem Zwerghamster Futter verzichten wir auf Hamster-Drops. Diese enthalten viel zu viel Zucker und können auf Dauer zu schwerwiegenden Erkrankungen führen. Selbstverständlich sollten Sie unser hochwertiges Hamster Futter durch Frischkost ergänzen. Wie beim Menschen gilt, dass die Ernährung umso besser ist, je frischer sie vom Felde kommt. Trotzdem weist unsere Hamster Ernährung ein Höchstmaß an Frische und Qualität auf. Schließlich können Stöcke, Heu & Co. nicht schnell an Qualität verlieren!

Unser Zwerghamster Futter: Die Vielfalt eröffnet ungeahnte Möglichkeiten Mit unserem Zwerghamster Futter tragen wir zu einer ausgewogenen Ernährung Ihres Hamsters bei. Erfahrungsgemäß mögen Hamster jegliches Futter aus unserem Sortiment. Wenn Sie sich unsicher sind, können Sie Ihrem kleinen Nager auch erst einmal kleinere Mengen unserer jeweiligen Futter geben. Bevor Stöcke angefressen werden, kann auch schon einmal ein wenig Zeit vergehen. Da unser Sortiment ständig um neues Hamster Futter ergänzt wird, lohnt sich ein regelmäßiges Besuchen unserer Internetpräsenz. Begeistern Sie Ihren Hamster mit unserem Futter!

Allgemeines

Hamster können nicht besonders gut sehen. Sie sind kurzsichtig und farbenblind. An ihrem Gebiss befinden sich vier scharfe Schneidezähne, welche der Hamster abschleifen muss, da sie ständig wachsen. Mit zwölf Backenzähnen wird die Nahrung zermahlen. Auch können Hamster sehr gut riechen und mit ihren Schnurrhaaren können sie sich Wege ertasten. In ihren Backentaschen können Hamster bis zu 20 g Getreide füllen, welche mit den Vorderpfoten wieder entleert werden. Die Vorderpfoten haben vier Zehen mit denen Hamster ihre Nahrung festhalten und sich putzen. Die Hinterpfoten haben fünf Zehen, womit sie sich aufrichten können. Desweiteren können sie sehr gut hören. Sie nehmen sehr gut hohe Töne wahr und sogar Töne im Ultraschallbereich.

Haltung

Der richtige Standort des Hamsterkäfigs ist wichtig. Da der Hamster am Tag ruht, sollte der Käfig in einem Raum stehen, wo es etwas ruhiger zugeht. Hamster mögen kein helles Licht oder direkte Sonneneinstrahlung. Je größer ein Käfig ist, umso besser. Als Käfigboden sollte eine minestens 10 cm hohe Plastikwanne genutzt werden, welche zum Reinigen leicht entnommen werden kann und damit das Streu nicht herausfällt. Das Streu sollte saugfähig sein. Um einen natürlichen Eindruck zu erhalten, kann das Streu mit Rindenmulch gemischt werden. Sägespäne, Torfmull oder Katzenstreu sollten nicht verwendet werden. Für Zwerghamster kann zusätzlich eine flache Schale mit Chinchilla-Sand hinzugefügt werden. Diesen benutzen sie zur Fellpflege. Ein Häuschen im Käfig bietet die ideale Rückzugsmöglichkeit. Dieses sollte eine gewisse Größe haben, da Hamster auch gerne ihr Futter darin lagern. Das Dach sollte so gemacht sein, dass der Hamster darauf herumklettern kann. Der Hamsternapf sollte aus Porzellan oder Stein sein, damit er stabil steht. Für Wasser sollte eine Wasserflasche mit automatischem Verschluss am Käfig angebracht werden. Ein Hamsterrad im Käfig sollte einen großen Durchmesser haben und die Lauffläche sollte durchgängig sein, damit sich der Hamster nicht verletzt. Wenn diese Tipps beachtet werden, schaffst Du ein ideales zu Hause für deinen Liebling.

Ernährung

Hamster lieben Körner- und Grünfutter sowie Gemüsesorten wie z.B. leckere Karotten. Auch Luzerne, Löwenzahn, Gänseblümchen, Brennessel, Petersilie und andere Kräuter sind gern gesehen. Ungesund sind hingegen Kohl, Zwiebeln, Lauch, Zitrusfrüchte und Zweige von Nadelbäumen. Auch Nagerdrops sind für Hamster ungesund, da sie zuviel Zucker enthalten.

Verhaltensarten

Das Aufrichten des Hamsters kann eine Drohgebärde sein, aber auch dazu dienen, dass er seine Umgebung besser im Blick hat, wenn ihn etwas beunruhigt. Beim Kriechen fühlt der Hamster sich bedroht und duckt sich flach auf den Boden, damit er nicht gesehen wird. Wenn er mit der Nase am Boden schnüffelt, sucht er Nahrung. Beim Streichen über die Backen holt dein Liebling das gesammelte Futter wieder hervor.

Worauf geachtet werden sollte

  • Der Hamsterkäfig sollte im Vorfeld schon eingerichtet werden
  • In Ruhe ein Tier auswählen
  • Den Hamster möglichst schnell erschütterungsfrei nach Hause transportieren
  • Ihn in der ersten Woche in Ruhe lassen, damit er sich eingewöhnen kann
  • Hamster sind Einzelgänger
  • Sie wollen tagsüber ruhen
  • Die ersten drei Wochen den Käfig nicht ausräumen oder die Einrichtung verändern
Zuletzt angesehen